vom Silber zum Gold


Aufbaukurs - "vom Silber zum Gold"

 

Goldkurs:

 

Der "Goldkurs" bildet einen Abschluss zum Schwimmkursprogramm. Er richtet sich an Kinder, die das Jugendschwimmabzeichen in Silber erfolgreich absolviert haben.

 

Da das Jugendschwimmabzeichen in Gold ab 9 Jahren abgelegt werden darf, müssen die Kinder bereits das Alter erreicht haben.

 

In diesem Kurs wird vorausgesetzt, dass das Brustschwimmen beherrscht wird. Die Fähigkeiten im Rückenschwimmen werden gefestigt und vertieft. Als neue Stilart wird das Kraulschwimmen als Grobform erlernt. Dieser Kurs bildet eine Vorstufe zum Rettungsschwimmen. Es werden Teile der einfachen Fremdrettung, wie z. B. das Transportieren einer ermüdeten Person, vermittelt.

 

Viele Kinder erhalten nach dem Kurs das Jugendschwimmabzeichen in Gold.

 

  • 600 m Schwimmen in höchstens 24 Minuten
  • 50 m Brustschwimmen in höchstens 70 Sekunden
  • 25 m Kraulschwimmen
  • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit

oder

50 m Rückenkraulschwimmen

  • 15 m Streckentauchen
  • Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen von drei kleinen Tauchringen aus einer Wassertiefe von etwa zwei Metern innerhalb von 3 Minuten in höchstens 3 tauchversuchen
  • Sprung aus 3 m Höhe
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen
  • Nachweis folgender Kenntnisse:

Baderegeln

Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen

(Selbstrettung und einfache Fremdrettung)

 

Dabei ist zu beachten, dass das Kind keine Taucher- oder Schwimmbrille benutzt.

 

Parken

 

Kursteilnehmer können auf dem Schwimmbadparkplatz parken.

 

Stundeneinzelbeschreibung:

Nummer
1
Kurssuche
Tag
Kursdauer
Zeit
Kursname
K-Nr
Einheiten
Trainer
Preis
Buchen
Derzeit kein Angebot vorhanden