Wasserbewältigung 3-4 Jahre


Wasserbewältigung (3 - 4 Jahre)

 

Bevor man richtig Schwimmen lernen kann, muss man sich an das Wasser gewöhnen und mit seinen Eigenarten klarkommen. In der Wasserbewältigung lernen die Kinder spielerisch mit dem Wasser umzugehen.

 

Die Kinder bauen ihr Verhältnis zum Wasser auf, verlieren mögliche Ängste, gewinnen Vertrauen und sammeln zahlreiche Erfahrungen. Nach einer intensiven Wasserbewältigung ist der Schritt zum Schwimmen relativ klein.

 

Zielorientierte Spiel- und Methodenreihen sind wichtig und richtig. Was in der Wasserbewältigung versäumt wird, muss später mühselig mit viel Zeitaufwand nachgeholt werden, um richtig und effektiv zu schwimmen.

 

Ziele der Wasserbewältigung sind unter anderem:

 

  • die Augen im Wasser zu öffnen
  • in das Wasser ausatmen
  • im Wasser zu schweben
  • in das Wasser zu rutschen und zu springen und vieles mehr

 

 

Versäumte Kursstunden

 

könen leider nicht nachgeholt werden. Für den Kurs nicht genutzte Billetts gelten in dem gebuchten Bad als Badeintritt.

 

Was sollten Sie mitbringen?

 

- eine geeignete "Aquawindel" ist ein Muss für ein hygienisches Badevergnügen und an jeder Bäderkasse erhältlich

- Badelatschen

- Wickelutensilien

 

Spielsachen und Schwimmhilfen, sowie Wickelunterlagen und Matten sind im Bad vorhanden.

 

Sie kommen mit Begleitung zum Kurs?

 

Begleitpersonen, die nicht ins Wasser gehen, z.B. zum Fotografieren, haben freien Eintritt. Bitte beachten Sie, dass die Begleitperson kurze Sportsachen und

Badelatschen trägt.

Eine weitere Begleitung, die mit ins Wasser geht, zahlt einen ermäßigten Eintritt.

 

Parken

 

Kursteilnehmer können auf dem Schwimmbadparkplatz parken.

 

 

 

Stundeneinzelbeschreibung:

Nummer
1
Kurssuche
Tag
Kursdauer
Zeit
Kursname
K-Nr
Einheiten
Trainer
Preis
Buchen
Donnerstags03.08.2017 - 14.09.201718:30 - 19:00
Wasserbewältigung 3-4 Jahre
SpbH6-K3-20177
Meiller, Isabell
59,50 €